• Startseite

Teilnahme am größten Internationalen Stadtfest in Gütersloh 2019

 

Am 06.07.2019 stand die ganze Stadt Gütersloh erneut Kopf. Menschen aus fast 120 Nationen kamen zu Tausenden zum Internationalen Fest auf den Dreiecksplatz. Obwohl das Fest offiziell erst am Nachmittag beginnt, herrschte seit den frühen Morgenstunden reges Treiben beim Aufbau der Stände.

Auch die Mitglieder der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Gütersloh e.V. waren sehr fleißig, wie man auf den Bildern sehen kann. Der Stand glänzte in den nationalen polnischen weiß-roten Farben und wurde von der Delegation aus der Partnerschaftsstadt Graudenz sehr gelobt. Diese kam anläßlich des 30-jährigen Jubiläum in die Dalkestadt. Solange besteht nämlich die Städtepartnerschaft zwischen Graudenz/Grudziądz und Gütersloh.

Weiterlesen

Mit Daniela Toman quer durch den Stadtpark und den Botanischen Garten 2019

 

Am sonnigen Nachmittag, dem 24. Mai 2019 trafen sich über 20 Personen, überwiegend Mitglieder der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Gütersloh, am Parkeingang mit Daniela Toman. Es war schon ein Glück, diese Frau, die Vorsitzende des Förderkreises Stadtpark-Botanischer Garten, leidenschaftliche Landschaftsgärtnerin und Landschafts- architektin ist, als Parkführerin zu gewinnen. Sie ist beruflich und ehrenamtlich so eng mit dem Thema Garten verbunden wie kein anderer.

Weiterlesen

Kochen zu Ostern 2019

 

Die Pflege und die Weitergabe polnischer Traditionen sind der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Gütersloh e.V. sehr wichtig. Deshalb organisierten Vorstandmitglieder Z. Zok und L. Minkus zum wiederholten Male einen Koch- und Erzählabend in der Küche der VHS-Gütersloh. Die VHS Gütersloh ermöglicht und unterstützt die Tätigkeiten der DPLG seit der Vereinsgründung im Jahre 2017.

Der Termin wurde absichtlich vor Ostern gelegt, damit nicht nur irgendwelche Speisen gemeinsam zubereitet werden, sondern Speisen die im Zusammenhang mit dem Osterfest in Verbindung stehen. Zum gemeinsamen Kochabend kamen Bürgerinnen der Stadt Gütersloh sowie Mitglieder. Das Interesse war groß und die Freude ebenfalls.

Weiterlesen