• Startseite

Lesung von Artur Becker

Lesung von Artur Becker

Auf Einladung der Deutsch Polnischen Gesellschaft Gütersloh e.V. ist am Freitag, den 10.11.17 Herr Artur Becker nach Gütersloh gekommen und hat aus seinem Essayband „ Kosmopolen“ vorgelesen.

Artur Becker ist durch seine Romane, Gedichte und Essyes in deutscher und polnischer Sprache bekannt. Seit seiner Jugend verfasst er lustige und traurige Texte. Amüsant beschreibt er, ein Jahr auf seine Ausreise nach Deutschland wartend, wie er ohne seine Eltern lebend, sein Hab und Gut verscherbelte, um sein Leben zu bestreiten. “Bis zum letzten Sakko“ bleibt dem Leserpublikum noch lange in Erinnerung. Für die Teilnehmer deutlich nachzuvollziehen schilderte er den Kulturschock, den er hier in der BRD nach seiner Einreise aus Polen im Jahr 1985 erlebte. Beeindruckend erörtert er an dem Abend, wie schwer es ist, die Deutschen zu verstehen.

Weiterlesen

Mitgliederversammlung am 5. Oktober 2017

Am 5. Oktober 2017 findet Außerordentliche Mitgliederversammlung in der Aula der Volkshochschule, Gütersloh, Hohenzollernstr. 43 statt. Die Versammlung beginnt um 19.00 Uhr.

Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen! 

Stadtführung

Stadtführung am 17.06.2017
Stadtführung am 17.06.2017

Am Samstag, den 17.06.2017 nahm ich neugierig an der Stadtführung durch Gütersloh teil. Die Stadtführung wurde auf Initiative der Deutsch-Polnischen Gesellschaft organisiert durch. Die Mitglieder der neu gegründeten Deutsch-Polnischen Gesellschaft Gütersloh e.V. organisierte die Führung durch die Innenstadt und darüber hinaus, um die Stadt und ihre Geschichte mehr kennen zu lernen.

Unser Stadtführer, Herr Settertobulte begrüßte die Teilnehmer am Gütersloher Rathaus. Dort wurde vor vielen Jahren bereits die Städtepartnerschaft mit der polnischen Stadt Graudenz (Grudziadz) geschlossen. Am Ausgangsort versammelten sich 24 Personen, von denen wie ich später erfuhr die Älteste bereits 81 Jahre alt war und die Jüngste gerade mal 9 Jahre jung. Viele der Teilnehmer leben wie ich schon sehr lange in Gütersloh. Eine professionelle Führung durch Gütersloh hatte bisher keiner von uns mitgemacht. Die Führung wurde zweisprachig, deutsch und polnisch, durchgeführt. Vom Rathaus aus ging es zu einigen Stationen in der Innenstadt. Über den Kolbeplatz zum Stadtmuseum, indem wir besondere Exponate u.a. die erste Beatmungsmaschine für Tuberkuloseerkrankte bestaunten. Diese beeindruckte alle. Von dort aus ging es schnellen Schrittes weiter zur Martin-Luther-Kirche und anschließend auf den alten Kirchplatz und der Apostelkirche. Dabei erfuhren wir eine Menge Wissenswertes über die Protestanten und Katholiken in der Dalkestadt.

Weiterlesen